Logo JCI Treecounter

JCI Treecounter
der Baumzähler der Wirtschaftsjunioren

Titelbild JCI Treecounter

Das Projekt

Die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet wurde im Januar 2007 ins Leben gerufen. Sie hat ihren Ursprung in einem Schulreferat des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner über die Klimakrise. Inspiriert von Wangari Maathai, die in Afrika 30 Millionen Bäume gepflanzt hatte, entwarf er am Ende des Referats die Vision, Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen, um auf diese Weise einen CO2-Ausgleich zu schaffen. In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich Plant-for-the-Planet zu einer weltweiten Bewegung: Derzeit verfolgen ca. 100.000 Kinder in über 100 Ländern dieses Ziel. Sie verstehen sich als Initiative von Weltbürgern, die sich für Klimagerechtigkeit im Sinne einer Gesamtreduktion der Emission von Treibhausgasen und einer einheitlichen Verteilung dieser Emissionen auf alle Menschen einsetzt.

Eure Vorteile: Die Ziele der WJ sind optimal umgesetzt!

Innovationsstark und ressourcenbewusst handeln

Mit einer Kooperation zwischen den WJ und Plant-for-the-Planet werden Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sowie Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren unterstützt. Sie engagieren sich gegen die Klimakrise und werden zu Botschafter für Klimagerechtigkeit bzw. als Zukunftsbotschafter ausgebildet.

Nationale und internationale Netzwerke knüpfen

Die Botschafter für Klimagerechtigkeit (8 bis 14 Jahre) und Zukunftsbotschafter (15 bis 21 Jahre) halten Vorträge vor Gleichaltrigen, Erwachsenen, auf Veranstaltungen, vor Wirtschaftsvertretern und Politikern, national wie international. Sie verstehen sich als Weltbürger und kommunizieren über digitale Medien miteinander.

In Bildung investieren

Um als Botschafter für Klimagerechtigkeit oder Zukunftsbotschafter aktiv zu werden, nehmen interessierte Kinder und Jugendliche an Plant-for-the-Planet Akademien teil. Hier wird ihnen u.a. Wissen zum Thema Klimakrise und globale Gerechtigkeit sowie zu ökologischen Zusammenhängen vermittelt. Sie trainieren Soft Skills und üben sich in Methoden der Öffentlichkeits- und Motivationsarbeit.Sie bekommen Material an die Hand, mit dem sie umgehend aktiv werden können.

Bilder vom Leuchtturmprojekt in Aschaffenburg

Akademie in Aschaffenburg, 07. Juli 2012

Jetzt seid ihr dran!

Versprecht Bäume über das Pledge-Tool.

Macht eine eigene Pflanzaktion.

Organisiert eine eigene Plant-for-the-Planet Akademie.

Wie funktioniert der Treecounter

Vanessa Weber und Felix Finkbeiner erklären den JCI Treecounter der Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg

Jetzt Kontakt aufnehmen
Titelbild JCI Treecounter

Download der Materialien

Der JCI Treecounter lebt vom mitmachen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich zu beteiligen – als Einzelperson, als Verband oder als Projekt.

Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, haben wir dir eine Präsentation zusammengestellt, die alles genau erklärt. Dort findest du auch die Ansprechpartner für deine offenen Fragen. Lade Sie am besten gleich herunter und lege los.

Zur Präsentation
Vorschaubild für die Kurzpräsentation
Logo Plant-for-the-Planet

News

Botschafter Linus beim ÖKOPROFIT Workshop

Am 19. November fand in Aschaffenburg ein Workshop im Rahmen der Veranstaltungsreihe ÖKOPROFIT Bayerischer Untermain statt. An diesem Donnerstagnachmittag trafen […]


19. November 2016

Weiterlesen

Baumpflanzer Lena und Linus im KiKA

Das Team Lena und Linus aus Aschaffenburg im Fernsehen – der KiKA Kinderkanal berichtet von den beiden Baumpflanzern sowie ihren […]


14. November 2016

Weiterlesen
14954459_10153987851111845_569755454_o

Felix Finkbeiner erhält TOYP Award

Quebec / Aschaffenburg Jedes Jahr verleiht die Junior Chamber International (JCI), der weltweit tätige Dachverband der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an […]


4. November 2016

Weiterlesen

Der JCI Baumwettbewerg / JCI Tree-Competition

Der Baumwettbewerb ist der Nachfolger des JCI Treecounters. Damit noch mehr Schwung in die Aktion kommt, setzen wir die weltweiten Kreise nun in den Wettbewerb zueineander. Wer schafft es die meisten Bäume zu pflanzen?

Die Kinder von Plant-for-the-Planet haben das Ziel bis 2020 1.000 Milliarden Bäume zu pflanzen, d.h., jeder Mensch muss 150 Bäume pflanzen um der Klimakrise entgegen zu wirken. Den aktuellsten Stand bezüglich dieses Zieles, gibt Weltbaumzähler auf der Internetseite von Plant-for-the-Planet wider. Er vereint die bisherigen gepflanzten Bäume der Kinder mit den gepflanzten Bäumen der Billion Tree Campaign der UNEP. Letztere vertraute den internationalen Baumzähler im Dezember 2011 im Rahmen der Klimakonferenz COP 17 in Durban den Kindern an.

Die Idee: GEMEINSAM KOMMEN WIR DEM 1.000 MILLIARDEN-ZIEL NÄHER!

Durch einen eigenen WJ Zähler können die einzelnen Kreise Bäume pflanzen und so gemeinsam die Pflanzung von 150 pro WJ-Kreismitglied zu erreichen. Die tatsächlichen Pflanzungen, bleiben den einzelnen Kreisen überlassen. Für Unternehmen bietet sich zusätzlich die Möglichkeit dies mit und für ihre Mitarbeiter und Kunden umzusetzen. Via Social Media, Mailings und Unternehmensmaterialien lassen sich sinnvolle CSRMaßnahmen mit den WJ-Aktivitäten verbinden.

Wer hat schon mitgemacht?

Logo Autohaus Preissler
Logo Wohncenter Spilger
Logo Werkzeug Weber
Logo Wirtschaftsjunioren Aschaffenburg
Logo JCI World Congress
Logo Kolpingschule
Logo FREISCHEM & PARTNER
Logo Stadt Aschaffenburg
Logo Garn Consulting